Reit- und Fahrverein Königsbach
 
Herzlich Willkommen

Verein


Mitglieder

Unser Verein zählt derzeit ca. 170 aktive und passive Mitglieder aller Altersstufen.
Wir würden uns freuen Sie als Mitglied bei uns begrüßen zu dürfen!

Für Informationen zum Verein und den Gebühren können Sie  sich gerne an unseren Vorsitzenden, Martin Leopold, wenden, Tel.  0170 8608775.
 

Vorstand

Der Verein wird von einem 9-köpfigen Vorstand-Team geführt, welches sich wie folgt zusammensetzt:

1. Vorsitzender

Martin Leopold

2. Vorsitzender

Peter Rieber

1. Kassier

Anna-Lena Zorn

2. Kassier                 

Lea Häfele

Schriftführer

Davina Bahm

Jugendwart

Nadja Walz

Sportwart

Tanja Leopold

Pressewart

Franziska Weigel

Beisitzer

Alexandra Rieber

 

Datenschutz

Der Schutz der Daten unserer Mitglieder und die Wahrung der Vertraulichkeit ist uns wichtig. Mehr dazu im Informationsblatt Datenschutz Mitglieder zum Download.

Ausblick 2019

Auch 2018 wird das Team vom Königsbacher Reitverein einige interessante Veranstaltungen durchführen. Los ging es am 12. Januar mit der Premiere der Hüttengaudi im Partyzelt. Unsere Jahreshauptversammlung fand am Freitag, 22. Februar statt. Vom 16. bis 17. März gibt es einen Indoor-Vielseitigkeitslehrgang und weitere Lehrgänge sind geplant. Nach der Renovierungsphase konnten wir einen neuen Pächter für unser Reiterstüble finden und am 30. März ist die Eröffnung des Reiterstüble Schöner's Treff. Bei dem traditionellen Reitturnier vom 16. bis 19. August treffen sich die Pferdefreunde der Region zu Dressur- und  Springprüfungen bis Klasse M, Jugendwettbewerben sowie am Montagabend zur Ringtrophy Fahren. Für die Jugend ist auch für dieses Jahr ein Ausflug, das Zeltlager und einige weitere spannende Veranstaltungen geplant. Dieses Jahr findet am 1. Advent der Weihnachtsmarkt in Königsbach statt, bei dem wir wieder mit einem Stand vertreten sein werden. Nur mit der Unterstützung unserer Mitglieder, Freunden und Sponsoren ist dieses umfangreiche Sport- und Jugendangebot möglich, vielen Dank!

Jahresrückblick 2018

Gemeinsam wurden im Laufe des Jahres die Reitanlage gepflegt und die Renovierungsarbeiten des Reiterstübles wurden abgeschlossen. Wir konnten einige neue Mitglieder, Freunde und Sponsoren gewinnen und unser Pferdestall ist voll belegt. Die Jahreshauptversammlung fand Anfang des Jahres statt. Neben dem regelmäßigen Dressur- und Springunterricht wurden auch Lehrgänge durchgeführt. Speziell für Kinder und Jugendliche konnten in 2018 einige Veranstaltungen angeboten werden, wie im Sommer ein Ausflug und das Zeltlager sowie eine Weihnachtsfeier. Darüber hinaus waren einige Jugendliche zu Besuch auf der Reitanlage im Rahmen des Sommerferienprogramms der Gemeinde. Auch aus sportlicher Sicht war 2018 ein erfolgreiches Jahr. Die Turnierreiter des Reitverein Königsbach konnten in den verschiedenen Klassen Platzierungen und Siege erringen. Die Jugendlichen des Vereins hatten Erfolge in der Führzügelklasse sowie in Spring- und Reiterwettbewerben, wie auch E-Dressur und E-Springen zu verzeichnen. Einige konnten sich darüber hinaus bis zur Klasse A und L weiterentwickeln. Der Höhepunkt war wieder einmal das traditionelle Königsbacher Reitturnier Mitte August mit Spring- und Dressurprüfungen bis zur Klasse M sowie der Ringtrophy im Fahren. Nur durch die tatkräftige Unterstützung und Zusammenarbeit Vieler können diese Veranstaltung durchgeführt werden und daher möchten wir uns bei allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren des Vereins bedanken.
   

Geschichte des RVK

Im Jahre 1952 befanden sich in Königsbach noch sehr viele Pferde, daraus ergab sich die Idee der Gründung eines Reitvereins. Am 15.08.1952 fand im Gasthaus "Zur Kanne" eine erste Vorbesprechung statt. Zur Gründungsversammlung wurde auf Sonntag, den 01.09.1952 ebenfalls ins Gasthaus "Zur Kanne" eingeladen. Anwesend waren damals 32 Pferdefreunde, die den Verein gründeten. Initiator war damals Oberst a. D. Huber, der die Pläne und Ziele eines Reitvereins erläuterte. Der damalige Bürgermeister August Knobloch betonte , dass Kameradschaft und Disziplin das oberste Gebot eines solchen Vereins sein sollte. Auf der damaligen Fohlenweide, die dankenswerter Weise von der Gemeinde zur Verfügung gestellt wurde, wurden die ersten Reitstunden abgehalten.
Nach und nach wurde der Platz hergerichtet. Die Hindernisse wurden in Eigenarbeit erstellt. Der Verein besaß zu dieser Zeit bereits zwei eigene Kutschen. Im Jahr 1963 wurde durch die Iniative des langjährigen Vorsitzenden und späteren Ringvorsitzenden Herrmann Richter der Richterturm gebaut.  
Da es damals noch keine Reithalle gab, wurde in Stuttgart eine gebrauchte Halle gekauft, abgebaut und in Königsbach wieder eigenhändig aufgebaut. Dies geschah im Jahr 1967. So konnte ab sofort planmäßiger Reitunterricht, Reitkurse und Hallenturniere ermöglicht werden.
Als nächstes wurde der Dressurplatz angelegt, die Flutlichtanlage und die Lautsprecher installiert. 1974 schloss sich ein Stall mit Einzelboxen und Sattelkammer an und bereits 1977 konnte das Reiterstüble gebaut werden.
1988 wurde dann die nicht mehr zeitgemäße Reithalle abgerissen und die neue Reithalle erbaut.
2002 durfte der Reitverein sein 50. Jubiläum feiern. Dies wurde mit einem Jubiläums Reit- und Springturnier gefeiert. 
Die Sanierung des Richterturms folgte im Jahr 2011 und das Reiterstüble wurde 2017/2018 renoviert. 
Das Highlight des Vereins ist das traditionelle Königsbacher Reit- und Springturnier, welches überregional bekannt ist und 2019 bereits zum 67ten mal stattfindet. Der Verein freut sich, dass neben den Dressur-, Spring- und Jugendprüfungen seit ein paar Jahren sich auch das Fahren am Montag Abend bei den Besuchern einer sehr großer Beliebtheit erfreut.